Termine im Museum


Sonntag, 02.02.2020, 16.00 Uhr

Ich glaubte dich viel weiter – Leseführung II

Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke

Zwei Menschen am Anfang der Moderne, verbunden durch ihre Liebe zur Kunst, ihrer Suche nach sich selbst und dem steten Ringen nach künstlerischer Anerkennung. Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke waren Freunde – grundverschieden und doch seelenverwandt. In einer Lesung ausgesuchter Briefe und Zitate wird die Beziehung der beiden für eine Stunde zum Leben erweckt. Ausgesucht und gelesen von Miriam Gniwotta und Florian Fisch. Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte.

Mehr


Samstag, 08.02.2020, 14.30 Uhr

PORTRÄTMALEN

Workshop von 14.30 bis 16.30 Uhr mit Helma Klessinger

„Von innen her getrieben in die Form ihres Daseins“, so sah Paula Modersohn-Becker laut Rainer Maria Rilke die von ihr dargestellten Kinder. Tatsächlich führte die Malerin bei ihren Porträts einen intensiven Dialog mit ihrem Gegenüber. Nach einer Betrachtung der Bilder können sich die Teilnehmer unter künstlerischer Anleitung durch Helma Klessinger selbst im Porträtfach versuchen. € 6,- pro Person. Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.

Mehr


Sonntag, 16.02.2020, 16.00 Uhr

Ich glaubte dich viel weiter – Leseführung II

Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke

Zwei Menschen am Anfang der Moderne, verbunden durch ihre Liebe zur Kunst, ihrer Suche nach sich selbst und dem steten Ringen nach künstlerischer Anerkennung. Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke waren Freunde – grundverschieden und doch seelenverwandt. In einer Lesung ausgesuchter Briefe und Zitate wird die Beziehung der beiden für eine Stunde zum Leben erweckt. Ausgesucht und gelesen von Miriam Gniwotta und Florian Fisch. Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte.

Mehr


Sonntag, 23.02.2020, 16.00 Uhr

Ich glaubte dich viel weiter – Leseführung II

Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke

Zwei Menschen am Anfang der Moderne, verbunden durch ihre Liebe zur Kunst, ihrer Suche nach sich selbst und dem steten Ringen nach künstlerischer Anerkennung. Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke waren Freunde – grundverschieden und doch seelenverwandt. In einer Lesung ausgesuchter Briefe und Zitate wird die Beziehung der beiden für eine Stunde zum Leben erweckt. Ausgesucht und gelesen von Miriam Gniwotta und Florian Fisch. Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte.

Mehr


Samstag, 29.02.2020, 11.00 Uhr

PAULA MODERSOHN-BECKER. AUFBRUCH IN DIE MODERNE

Führung mit Dr. Angelika Grepmair-Müller, EUR 8,- zuzüglich Eintritt

Mehr


Samstag, 29.02.2020, 14.30 Uhr

PORTRÄTMALEN

Workshop von 14.30 bis 16.30 Uhr mit Helma Klessinger

„Von innen her getrieben in die Form ihres Daseins“, so sah Paula Modersohn-Becker laut Rainer Maria Rilke die von ihr dargestellten Kinder. Tatsächlich führte die Malerin bei ihren Porträts einen intensiven Dialog mit ihrem Gegenüber. Nach einer Betrachtung der Bilder können sich die Teilnehmer unter künstlerischer Anleitung durch Helma Klessinger selbst im Porträtfach versuchen. € 6,- pro Person. Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.

Mehr


Samstag, 07.03.2020, 11.00 Uhr

Paula Modersohn-Becker. Aufbruch in ein neues Jahrhundert

Führung der Münchner Volkshochschule mit Freia Oliv M.A.
Anmeldung erforderlich unter Tel. 089-48006-6710

„Paula Modersohn-Becker gehört ohne Frage zu den bedeutendsten Erscheinungen des deutschen Expressionismus“ (Lothar-Günther Buchheim). Sie gilt als Pionierin, die noch vor den „Brücke“-Künstlern die Moderne von Paris nach Deutschland brachte. Nun wird das Werk der frühen Avantgardistin im Buchheim Museum durch eine große Ausstellung umfassend gewürdigt. Durch eine vergleichende Betrachtung mit Werken der „Brücke“ sowie gemeinsamen Vorbildern wird die Pionierfunktion der jungen Frau für die Kunst um 1900 eindrücklich erlebbar.

K213080 – Führung der Münchner Volkshochschule
Anmeldung erforderlich unter Tel. 089-48006-6710
Treffpunkt: Buchheim Museum der Phantasie, Kasse
Samstag, 07.03.2020, 11.00 bis 12.30 Uhr
€ 8,- zuzüglich Eintritt

Mehr


Sonntag, 08.03.2020, 14.00 Uhr

Finissage Paula Modersohn-Becker

Mit Cicerone-Führung von Direktor Daniel J. Schreiber und um 16 Uhr Paula-Quiz mit Preisen für die Gewinner. Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte.

Mehr


Samstag, 28.03.2020

Unzertrennlich – Rahmen und Bilder der Brücke Künstler

Eröffnung der Ausstellung

Mehr


Donnerstag, 07.05.2020, 18.15 Uhr

Mondscheinfahrt

Nachts im Museum! Fahren Sie mit der »MS Berg« von Starnberg über den See zum Buchheim Museum. Preis pro Person: 60,- €.
Reservierung Tel: 08158 / 99 70 51

Mehr


Donnerstag, 04.06.2020, 18.15 Uhr

Mondscheinfahrt

Nachts im Museum! Fahren Sie mit der »MS Berg« von Starnberg über den See zum Buchheim Museum. Preis pro Person: 60,- €.
Reservierung Tel: 08158 / 99 70 51

Mehr


Freitag, 26.06.2020

Gaymann – Zum 70. Geburtstag

Eröffnung der Ausstellung

Mehr


Donnerstag, 02.07.2020, 18.15 Uhr

Mondscheinfahrt

Nachts im Museum! Fahren Sie mit der »MS Berg« von Starnberg über den See zum Buchheim Museum. Preis pro Person: 60,- €.
Reservierung Tel: 08158 / 99 70 51

Mehr


Freitag, 24.07.2020

Blüten des Expressiven Realismus. Sammlung Hierling

Eröffnung der Ausstellung

Mehr


FÜHRUNGEN

Jeden Sonntag und an Feiertagen um 14.30 Uhr zeigen qualifizierte Museumsführerinnen und -führer Ihnen die  Werke der aktuellen Ausstellungen. Die Teilnahme kostet jeweils € 3,50 zzgl. Eintritt.

Jeden Sonntag, 14.30 Uhr
PAULA-FÜHRUNG
Die Führung bietet einen Überblick über die Ausstellung. Die Teilnahme koste € 3,50 zzgl. Eintritt.

Jeden Tag
FILMVORFÜHRUNG
4 x Paris, Paula Modersohn-Becker, ein Film von Corinna Belz
Paula Modersohn-Beckers einzigartige künstlerische Entwicklung ist ohne ihre Parisaufenthalte nicht denkbar. Hier, im Zentrum der europäischen Kunst, findet sie den nötigen Freiraum und die Inspiration, um ihren Weg als Künstlerin konsequent zu verfolgen.

 

AUDIOFÜHRUNG
Persönlich, informativ, unterhaltsam: Daniel J. Schreiber, Direktor des Buchheim Museums, führt Sie durch die Ausstellung PAULA MODERSOHN-BECKER. AUFBRUCH IN DIE MODERNE. Dauer: ca. 45 Minuten. Kosten € 3,50.

FÜR KINDER

Jeden Samstag und Sonntag, 11-17 Uhr
LABOR DER  PHANTASIE
Alle die nicht nur schauen, sondern selbst gestalten wollen, sind herzlich ins offene Atelier eingeladen. Pinsel und Farben stehen ebenso bereit wie fachkundige Betreuung durch Künstler, für Kinder ab 6 Jahren, jünger nur in Begleitung.
Zusätzlich an den Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26. Dezember, 11-17 Uhr
Pinsel, Farbe und fachkundige Betreuung durch Ulrike Neumann-Neupert

FERIENKURSE
Erstmals seit 2019 gibt es  Ferienkurse der Phantasie im Buchheim Museum! Die wochenweise buchbaren Kurse für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren bieten ein niveauvolles und abwechslungsreiches Programm mit Kunst, Natur und jeder Menge Spaß. Zusammen mit den Betreuern besichtigen die Kinder das Museum und begeben sich auf Streifzüge durch den Museumspark. Draußen oder im Labor der Phantasie wird künstlerisch gearbeitet.

Online Tickets

Besuchen Sie uns auf Instagram