© Foto: Julia Rejmer / Buchheim Museum

Ferienkurse der Phantasie

Unser Angebot für Ihre Kindern


Das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried am Starnberger See ist mehr als nur ein Museum mit einer fantastischen Sammlung expressionistischer Kunst. Es ist auch ein Ort, der ein breites Familienpublikum dazu einlädt, zu spielen, zu staunen und Überraschungen zu entdecken. Wir wollen den Menschen den Freiraum bieten, den sie für die Entfaltung ihrer Phantasie benötigen. Da wir hierfür nicht nur unser Hirn, sondern auch unsere Hände benötigen, wird bei uns die praktische Arbeit groß geschrieben.

Jeden Samstag und jeden Sonntag bieten wir für Kinder und Erwachsene in unserem Labor der Phantasie ein »Offenes Atelier« an, in dem sie sich unter fachlicher Begleitung künstlerisch ausprobieren können.

In den Pfingst- und Sommerferien 2019 gibt es erstmals Ferienkurse der Phantasie im Buchheim Museum! Die wochenweise buchbaren Kurse für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren bieten ein niveauvolles und abwechslungsreiches Programm mit Kunst, Natur und jeder Menge Spaß. Zusammen mit den Betreuern besichtigen die Kinder das Museum und begeben sich auf Streifzüge durch den Museumspark. Draußen oder im Labor der Phantasie wird künstlerisch gearbeitet.

Wäre diese besondere Form der Ferienbetreuung nicht auch für die Kinder Ihre interessant?

Die Kurse in den Pfingstferien 2019: Thema: »Der Wald«

Kurs 2019.1.1: vier Tage vom 11. bis 14.6.2019, Kursleiter Raymond Gantner

Der Künstler Raymond Gantner verfügt durch regelmäßige Angebote für das »Offene Atelier« im Buchheim Museum sowie durch Mitarbeit bei der Spielstadt »Mini-München« über reiche kunstpädagogische Erfahrungen. Er wird zusammen mit einer Assistenzkraft die Kinder bei ihren Erkundungsgängen durch das Museum und in die umgebende Natur begleiten. Dabei wird der Baum als kleines Öko-System erforscht und dargestellt. Auf einem großen Blatt von 3 mal 5 Metern wird mittels Zeichnungen, Bildern, Drucken und Fundstücken eine Baum-Landkarte entstehen.

Kurs 2019.1.2: fünf Tage vom 17. bis 21.6.2019, Kursleiterin Helma Klessinger

Helma Klessinger ist Bildhauerin und studierte Kunstpädagogin. Als Lehrerin an einer Waldorfschule sammelte sie Erfahrungen in altersgerechter Vermittlung. Vielen Kindern ist sie durch regelmäßige Angebote für das »Offene Atelier« im Buchheim Museum vertraut. Sie wird zusammen mit einer Assistenzkraft die Kinder bei ihren Erkundungsgängen durch das Museum und in die umgebende Natur begleiten. Dabei geht es darum, die Kunstformen der Natur zu begreifen und in Form von Land Art eigene gestaltende Spuren im Museumspark zu hinterlassen.

PDF-Downloads

Informationen Pfingstkurse

Anmeldeformular

Besuchen Sie uns auf Instagram